Kategorie Archive: Unkategorisiert

„Unsichtbare“ Vorstrafen ?

Ja, das gibt es und es nennt sich „beschränkte Auskunft“. Das bedeutet, wenn jemand zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden ist, die 3 Monate nicht übersteigt, scheint diese Verurteilung in der Strafregisterauskunft nicht auf! Betrifft das nur bedingt nachgesehene Strafen? Nein, das gilt auch für unbedingte Strafen. Und wie schaut das bei Jugendlichen aus? Jugendliche und…
Mehr lesen

Freispruch in Tirol

Nach einem monatelangen Strafverfahren gegen einen jungen Villacher setzte das Gericht einen Schlusspunkt und sprach meinen unbescholtenen Mandanten heute Vormittag von allen Vorwürfen frei. Wie lautete die Anklage?Ihm wurde vorgeworfen, mehrere junge Migranten geschlagen und sogar vergewaltigt haben- was mein Mandant mit aller Entschiedenheit bestritt! Die Strafdrohung betrug 1-10 Jahre Gefängnis! Warum erfolgte der Freispruch?Im…
Mehr lesen

Erfolg am OLG Graz !

Mein schwer vorbestrafter Mandant war in erster Instanz zu 5 Jahren und 10 Monaten Freiheitsstrafe wegen Brandstiftung und anderer Delikte verurteilt worden, sowohl er als auch der Staatsanwalt beriefen gegen dieses Urteil. Die Staatsanwaltschaft wollte eine höhere Strafe, mein Mandant eine niedrigere.Das Ergebnis unserer Argumentation: Reduktion der Strafe um 11 Monate!Damit sind wir durchaus zufrieden! 😀
Mehr lesen

Spielsüchtiger zweigte bei Ärztekammer 240.000 Euro ab

In Wettbüros wartete er auf Glückssträhne. Mildes Urteil. Seine Spielsucht ließ einen Mitarbeiter der niederösterreichischen Ärztekammerzum Betrüger werden. Der Mann, zu dessen Aufgaben die Verwaltung von offenen Guthaben von Ärzten zählte, leitete fast eine Viertelmillion Euro auf seine eigenen Konten um. Er finanzierte damit Ausflüge in Wettbüros. Im Prozess in Wien legte der 40-Jährige am…
Mehr lesen