Pressespiegel

Mehrfach vorbestrafter Freigänger soll Drogen verkauft haben: Verteidigung beantragt Wahlkonfrontation und bringt damit polizeiliche Beweisführung zum Einsturz!

Kein unbeschriebenes Blatt Hans K. ist für die Justiz ein alter Bekannter: Unzählige Male geriet er mit dem Gesetz in Konflikt und musste auch für längere Zeit hinter Gitter. Meist ging es um Drogen, im Konkreten um den Verkauf derselben. Gegen Ende seiner letzten, langjährigen Strafhaft wegen Suchtgifthandel stattete er just jenem Lokal einen Besuch…
Mehr lesen

Roland Friis schafft Freispruch in Parkcausa.

Roland Friis schafft Freispruch in Parkcausa (Wien, im Juni 2009) Der Wiener Strafverteidiger Roland Friis schafft am Bezirksgericht Leoplodstadt einen Freispruch für Erich T. Junior. Der Strafprozess begann am 10. Dezember 2008, zog sich über Februar bis zum dritten Verhandlungstag, dem 24. Juni 2009. Der Bezirksstaatsanwalt legte dem 23-jährigen Angeklagten zur Last, in einer Parkauseinandersetzung…
Mehr lesen

Mit einer kreativen, nur scheinbar widersprüchlichen Verteidigungstaktik gelang das Kunststück: „Betrügerin“ gesteht alles, Gericht spricht sie dennoch frei !!!

Eine 25-Jährige gab zu, ihre Bank betrogen zu haben; trotzdem ging die Frau frei. (m.s.). Was tut man, wenn man als Unbescholtene vor Gericht steht und möglichst wenig Strafe bekommen will? Man legt ein umfassendes und reumütiges Geständnis ab – und hofft auf Milde. Dies tat am Mittwoch im Landesgericht Wiener Neustadt auch eine 25-jährige…
Mehr lesen