Jugendstrafrecht

Verteidiger in Wien für das Jugendstrafrecht – Als Experte für das Jugendstrafrecht in Wien übernehme ich die Verteidigung von Jugendlichen / jungen Erwachsenen vor Gericht.

Als Verteidiger weiß ich: Die Chancen, die Enthaftung eines Jugendlichen aus der U-Haft zu erreichen, sind dabei deutlich höher als bei erwachsenen Tätern: Dem jugendlichen Verdächtigen wird seine altersbedingte Unreife zu Gute gehalten, wodurch er in strafbare Verhaltensweisen „gestolpert“ ist.

Wesentlich ist die Zukunftsprognose: Hat der Jugendliche nach seiner allfälligen Enthaftung einen Job oder eine Lehrstelle in Aussicht? Gibt es im Fall von Drogenmissbrauch eine Therapiemöglichkeit? Aber auch die Vergangenheit spielt eine wichtige Rolle: Ist der Jugendliche das erste Mal strafrechtlich auffällig geworden oder wurde er bereits strafrechtlich verurteilt?

Ausschlaggebend und Voraussetzung für alle Schritte für mich als Verteidiger für das Jugendstrafrecht ist bei inhaftierten Klienten die Frage, welche Gründe für eine U-Haft vom Gericht angenommen wurden:

  • Verdunkelungsgefahr
  • Fluchtgefahr
  • Tatbegehungsgefahr

Ihr Mag. Roland Friis
- Verteidiger für das Jugendstrafrecht in Wien -

Kommentare sind deaktiviert.