Letzte Artikel von Roland Friis

Ehemann erschossen: Urteil nur wegen fahrlässiger Tötung

Die Verdächtige wurde mit dem Revolver in der Hand festgenommen und gestand den einschreitenden Polizisten sofort: „Ja, ich habe ihn erschossen!“Dann habe ich ihre Verteidigung übernommen: 6 Monate später FREISPRUCHvon der Mordanklage, Enthaftung! 18.08.2010 | 17:30 | (DiePresse.com) Zu 18 Monaten Haft, davon zwölf Monate bedingt, wurde eine 55- Jährige in Wiener Neustadt verurteilt. Sie…
Mehr lesen

Aller guten Dinge sind drei!

Das hat sich heute vor dem Landgericht für Strafsachen in Wien bewahrheitet, als ich für meine Klienten ( Farid, Ayse und Mustafa) drei Freisprüche erzielen konnte. Was war geschehen? Die Anklage lautete auf Verleumdung: meine Mandanten sollen einen Drogendealer namens Enis ( es gilt natürlich die Unschuldsvermutung...) fälschlicherweise beschuldigt haben, Farid mit einem Messer schwer verletzt…
Mehr lesen

Eltern entführten eigenen Sohn und flüchteten quer durch Europa

Bub wurde ihnen abgenommen und soll bei Pflegefamilie gelitten haben. Prozess um Panikreaktion. Ricardo Peyerl 06.11.2014, 16:04 Der 45-jährige F. und seine 33-jährige Lebensgefährtin gerieten spätabends bei einer Tankstelle in der Nähe ihrer Wiener Wohnung leicht alkoholisiert aneinander. Zeugen holten die Polizei, diese hielt bei dem Paar daheim Nachschau und fand dort den gemeinsamen knapp…
Mehr lesen

Verteidiger will Strafminderung

24. Juni 2010, Wiederaufnahme-Antrag angekündigt: Frau und Sohn des Täters wollen vor Gericht aussagen Wien - Der Fall eines gebürtigen Türken, der mehr als ein Dutzend Mal auf seine scheidungswillige Ehefrau eingestochen hatte und vom Gericht daraufhin in einem Totschlag-Urteil in Wien "allgemein begreifliche, heftige Gemütsbewegung" zugebilligt bekam, könnte nun doch weiter die Gerichte beschäftigen.…
Mehr lesen

Letzte Kommentare von Roland Friis

Keine Kommentare von Roland Friis noch.